bvik Studie zur Industriekommunikation

Welche Trends bestimmen aktuell das B2B-Marketing? Dies hat die bvik-Umfrage „Trendbarometer Industriekommunikation“ untersucht: Big Data, das Aufbrechen von Silos und agile Methoden und Prozesse sind die Top 3 Themen, die B2B-Marketer beschäftigen.

Bei der Umfrage gaben mehr als 250 Marketer aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen Einblick, welche Themen sie aktuell stark beschäftigen. Dazu zählen unter anderem künstliche Intelligenz, Virtual Reality und Influencer Marketing.

Big Data und Data Analytics sind aber momentan die TOP-Themen im B2B-Marketing. 87 Prozent der Befragten geben an, dass diese Bereiche die größten Trends im B2B-Marketing sind. Technische Themen wie künstliche Intelligenz oder Virtual Reality liegen dahinter, zählen aber auch zu den wichtigen Trends.

Know-how fehlt

Den Marketern ist ebenfalls bewusst, dass ihnen Fachwissen fehlt, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Die Trends müssen erkannt, die Herausforderung angenommen und die Chancen genutzt werden, um Erfolg zu generieren. Der bvik ruft Industrieunternehmen dazu auf, Maßnahmen für die digitale Transformation zu ergreifen. Eine smarte Verknüpfung von riesigen Datenmengen steht ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Agile Prozesse und Methoden sichern die Flexibilität der Unternehmen. Nur so lassen sich innovative Technologien wie Virtual Reality umsetzen.

Hier geht es zur Studie

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Artikel teilen