Retargeting

Online-Shop-Besuche enden leider nicht immer mit einem Kauf: Nutzer suchen nach bestimmten Produkten, schauen sich spezifische Seiten an und legen Artikel in den Warenkorb. Die Shop-Besucher bekunden also Interesse – und verlassen dann Ihre Website, ohne den Bestellprozess abzuschließen. Hier kommt Retargeting ins Spiel.

Interessenten zurückgewinnen

Bei diesem Marketing-Instrument werden die Besucher Ihres Shops mit einem Cookie markiert, das die angesehenen Produkte oder Seiten speichert. Verlassen die Nutzer Ihren Shop, können Sie sie im Verlauf der Customer-Journey durch gezielte Werbung erneut ansprechen. So rufen Sie sich wieder in Erinnerung, lotsen den Nutzer zurück in Ihren Online-Shop und erhöhen die Conversion-Wahrscheinlichkeit.

Kanal- und geräteübergreifende Wiederansprache

Zu unserem Repertoire gehören Retargeting-Suchanzeigen im Google-Umfeld (AdWords), Display-Anzeigen auf Websites sowie auf Social-Media-Kanälen (z. B. Facebook oder Instagram). Unsere Stärke ist das Cross-Channel- und Cross-Device-Retargeting, d. h. wir berücksichtigen immer die komplette Customer-Journey. Ihre Kunden bewegen sich schließlich nicht nur auf unterschiedlichen Kanälen, sondern nutzen dabei auch verschiedene Geräte: Wer heute auf dem Smartphone nach einem Produkt sucht, kauft es morgen auf dem Laptop. Und wir sorgen dafür, dass dies in Ihrem Online-Shop geschieht.

Unser Angebot im Überblick:

Möchten Sie mehr über Retargeting erfahren?
Das freut uns. Schreiben Sie uns, und wir melden uns umgehend bei Ihnen.