Wir haben gewonnen

Die hochkarätig besetzte, internationale Jury des German Design Award 2017 hat reality bytes in der Kategorie „Excellent Communications Design/Apps“ ausgezeichnet. Der renommierte Wettbewerb würdigt innovative Projekte, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind.

Das prämierte Projekt Supper ist ein Ökosystem aus drei Smartphone-Apps, einer Website und einem Backend für einen neuartigen Food-Bestellservice in London. Die Idee: Ambitionierte Köche und Privatfahrer versorgen ernährungsbewusste Verbraucher mit gesunden, frischen Mahlzeiten. Dabei kann sich jeder als Koch, Fahrer oder als Kunde registrieren.

Jede Nutzergruppe verwendet ihre eigene App, die mit den anderen beiden Apps über gemeinsame Schnittstellen interagiert. Durch dieses perfekte Zusammenspiel ist das Essen nach Auslieferungsbeginn innerhalb von sieben Minuten beim Empfänger. Bei der Entwicklung von Supper standen die Bedürfnisse der Endnutzer jederzeit im Fokus. Deshalb ist das „Uber für gutes Essen“ ein Paradebeispiel für unsere nutzerzentrierte Arbeitsphilosophie.

Schließen